•  
  •  
Was wir Frieden nennen, ist leider nur ein vor√ľbergehender Waffenstillstand zwischen zwei Kriegen. Keine feinf√ľhlige Seele auf Erden kann sich daher je wirklich daheim f√ľhlen. Doch es gibt Hoffnung! Wenn jeder von uns etwas zum Frieden beitr√§gt, angefangen bei sich selbst, ist viel getan. Und keiner ist zu klein, zu unbedeutend, um etwas zu bewirken.
Friedensbilder sind wirksame Botschaften. Jeder kann ein Zeichen setzen. Sei du selbst das Zeichen.